Baustoff und Recycling

Diverse Schotterqualitäten aus dem unternehmenseigenen Schotterwerk HTS

Wurzel recycelt

aus Abbruchmaterial zu Qualitätsbaustoffen

  • Eigenes Schotterwerk in Mansfeld, Sachsen Anhalt
  • Recycling von Verkehrswegebaustoffen
  • Schotter in jeder notwendigen Körnung und Qualität
  • Annahme von Boden und Steinen einschließlich Bauschutt
  • Deponie für Röder Z0, Z1.1 und Z1.2

E

iner der wichtigsten Baustoffe im Verkehrswegebau ist Schotter.
Schotter dient der Stabilisierung des Straßenunterbaues und wird als Frostschutzschicht eingesetzt.

Das von Wurzel in verschiedenen Korngrößen mit modernsten Gerätschaften produzierte Schottermaterial wird aus Haldenmaterial des ehemaligen Kupferbergbaues gewonnen.

Aufgrund geringer werdenden Deponieraums und zur Schonung der Umwelt wird die Aufbereitung von Böden, sowie Auf- und Abbruchmaterialen zu Baustoffen für den Verkehrswegebau immer wichtiger.

Wurzel beschäftigt sich bereits seit dem Jahr 1984 mit dem Thema Baustoff-Recycling und bereitet mit eigenen Recyclinganlagen Baustoffe aus Ab- und Aufbrüchen zu wertvollen schadstofffreien Baustoffen für den Verkehrswegebau auf.

Die von Wurzel recycelten und aufbereiteten Materialien unterliegen einer ständigen Güteüberwachung.

Ihre Verwendung finden diese sowohl als alternativ Baustoff zum Schotter als auch als Füllmaterial für den Kanalbau.

Ihr Ansprechpartner

Marc Feyenklassen

Martin Wurzel HTS Baugesellschaft mbH
Schotterwerk
Hüttenberg 19
06343 Mansfeld

Tel.: 034782 8720
Mobil: 0177 7979985
Fax: 034782 87214

mansfeld@wurzelbau.de

FORTSCHRITT BAUEN