Erft­ver­bands / Stadt Rheinbach 

Erft­ver­band Wolbersacker

Im Auf­trag des Erft­ver­bands und der Stadt Rhein­bach befin­den wir uns seit Ende 2020 im Bau des Reten­ti­ons­bo­den­fil­ter­be­ckens Wol­ber­sa­cker sowie zwei groß­räu­mi­gen Entlastungsmulden.
Der Reten­ti­ons­bo­den­fil­ter dient mit sei­nen rund 9.400 m³ nutz­ba­rem Volu­men zur Abwas­ser­be­hand­lung des Misch­was­ser­sys­tems und erlaubt die Wie­der­ein­lei­tung des gefil­ter­ten Was­sers in ein natür­li­ches Gewäs­ser. Die angren­zen­den Ent­las­tungs­mul­den sol­len bei Stark­re­ge­n­er­eig­nis­sen im Bereich des neu­en Gewer­be­ge­bie­tes zusätz­li­ches Rück­hal­te­vo­lu­men von ca. 12.000 m³ bieten.
In Vor­be­rei­tung zur Her­stel­lung der Stahl­be­ton­bau­wer­ke sowie der Ver­bin­dungs­ka­nä­le erfolg­ten die Aus­schach­tungs­ar­bei­ten zur Her­stel­lung der Erd­bau­wer­ke mit rund 25.000 m³ Boden­ab­fuhr Z0. Um einen rei­bungs­lo­sen Aus­hub durch moderns­te Tech­nik zu ermög­li­chen, waren umfang­rei­che ver­mes­sungs­tech­ni­sche Bear­bei­tun­gen zur Erstel­lung der digi­ta­len Gelän­de­mo­del­le erforderlich.
Auf­grund des zeit­lich engen und vor­ge­ge­be­nen Aus­füh­rungs­fens­ters zur Pflan­zung der rund 31.560
Schilf­pflan­zen liegt die maß­ge­ben­de Auf­ga­ben­stel­lung dar­in, die Arbeits­ab­läu­fe der eige­nen sowie sehr stark
nach­un­ter­neh­mer­las­ti­gen Bau­aus­füh­run­gen zu koor­di­nie­ren und zu opti­mie­ren. Ziel­set­zung ist hier
auch den rund vier Wochen dau­ern­den, wit­te­rungs­be­ding­ten Arbeits­aus­fall zu Beginn des Jahres
best­mög­lich zu kom­pen­sie­ren, damit die Anla­ge frist­ge­recht an den Kun­den über­ge­ben wer­den kann.
Die maß­ge­ben­den Fak­ten zur Baumaßnahme:

  • 13.000 m² Oberbodenarbeiten
  • 40.000 m³ Boden­ab­fuhr Z0
  • 1.300 m³ Bodenstabilisierung
  • 4 Ort­be­ton­bau­wer­ke mit techn. Ausstattung
  • 60 m StB-Kanal DN 1.400
  • 1.360 m PE-Roh­re DN 150 bis 250
  • 80 m Ver­teil­er­rin­nen aus StB-Fertigteilen
  • 300 m Einbindegräben
  • 7.000 m² Dich­tungs­bahn HDPE
  • 31.560 St Schilfpflanzen
  • 13.000 m² Rasenansaat
  • 150 m Kabelgräben
LEISTUNGEN
  • Kanal­bau
  • Boden­ar­bei­ten
  • Land­schafts­bau

Fortschritt bauen