Stadt­wer­ke Bergheim

Flä­chen­er­schlies­sung Bergheim

Durch die Stadt­wer­ke Berg­heim erhiel­ten wir am 19.11.2020 den Auf­trag zur Durch­füh­rung der
Erschlie­ßungs­ar­bei­ten im Bau­ge­biet Berg­heim Ahe B‑Plan 218.2.
Das Auf­trags­vo­lu­men beläuft sich auf ca. 2,5 Mio. € brutto.
Hier wer­den cir­ca. 2.000 m Kanal­roh­re als geschweiß­te PE-Roh­re DA 355 bis DA 630 ver­legt. Fer­ner wer­den cir­ca 150 Haus­an­schlüs­se mit geschweiß­ten Stut­zen und anschlie­ßen­der Ver­le­gung von PVC-Roh­ren an die zuge­hö­ri­gen Haus­an­schluss­schäch­te DN 400 ausgeführt.
Des Wei­te­ren gehö­ren zu dem Auf­trag die Durch­pres­sung einer Kreis­stra­ße mit einer Stahl­rohr­lei­tung DN 700. Zur Fer­tig­stel­lung der Maß­nah­me gehört dann auch die Her­stel­lung der bitu­mi­nö­sen Bau­stra­ßen sowie die ent­spre­chen­den Beleuch­tungs­ein­rich­tun­gen des Bau­ge­bie­tes. Wei­ter­hin wer­den noch 2 bestehen­de Erd­be­cken­an­la­gen ver­grö­ßert, um die Regen­was­ser­ver­si­cke­rung des Bau­ge­bie­tes zu gewährleisten. 

LEISTUNGEN
  • Kanal­bau

Fortschritt bauen