Stadt Trois­dorf / Abwas­ser­be­trie­ben Troisdorf

Flä­chen­er­schlies­sung Troisdorf

Im Früh­jahr des Jah­res 2021 erhiel­ten wir von der Stadt Trois­dorf sowie den Abwasserbetrieben
Trois­dorf den Auf­trag zur Erschlie­ßung einer Bau­stra­ße im Jun­kers­ring in Troisdorf.
Den Start der Arbei­ten stell­te der Abtrag des Ober­bo­dens bis auf das Erd­pla­num dar sowie eine
anschlie­ßen­de Boden­ver­bes­se­rung. Den Haupt­aspekt der Bau­maß­nah­me stell­ten die ca. 250 m Kanal­lei­tun­gen der Dimen­sio­nen DN 400 – DN 200 sowie die 7 Schacht­bau­wer­ke dar. Zudem soll­ten ca. 65 m Anschluss­lei­tun­gen samt Stra­ßen­ab­läu­fe sowie 250 m Ver­sor­ger­tras­se her­ge­stellt wer­den. Im Anschluss folg­te der Straßenbau.
Eine Schwie­rig­keit lag in der längs über dem Bau­feld ver­lau­fen­den Hoch­span­nungs­lei­tung. Hier muss­te ste­tig dar­auf geach­tet wer­den, dass kei­ner­lei Fahr­zeu­ge im Bereich der maxi­ma­len Durch­hän­gung der Hoch­span­nungs­lei­tung abkip­pen. Dies erfor­der­te ein erhöh­tes Maß an Auf­merk­sam­keit und Kom­mu­ni­ka­ti­on mit sämt­li­chen Anlie­fe­rern und Nachunternehmern.

LEISTUNGEN
  • Flä­chen­er­schlies­sung
  • Stra­ßen­bau

Fortschritt bauen